rc-forenwelt

rc-forenwelt










Links













widgets
So funktioniert's!

Im Café Klatsch gibt (gab) es eine Diskussion über Artikel 5 des Grundgesetzes. Im Artikel 5 des GG heißt es:

"Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.
"

Aufhänger der Diskussion ist der umstrittene Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Kinderpornographie in Kommunikationsnetzen, durch den Kritiker Tür und Tor geöffnet sehen für weitergehende Informationskontrolle und -beschränkungen im Internet. Eine Petition gegen das Gesetz wurde von 134015 Mitzeichnern unterstützt.

Diese Diskussion ist soeben von Nachwuchs-"Moderator" Gregor Toedte geschlossen worden, nachdem er zuvor die letzten beiden Beiträge gelöscht hat. Die exakte "Begründung":

"Da alle weiteren Beiträge offtopic waren hab ich diese gelöscht.

Nun denkt mal schön nach, ein vernünftiger Austausch scheint ja nicht möglich.


Das finden wir nun wirklich skurril: Die letzten beiden Beiträge hat Gregor offensichtlich nicht verstanden, offtopic waren sie jedenfalls nicht. Aber anstatt die Möglichkeit einer Klarstellung zu geben, wird der Thread geschlossen. Das letzte Wort hat der "Moderator" und damit die Entscheidung über richtig oder falsch, gut oder böse, "vernünftig" oder nicht. Und das in einem Thread, in dem es um Informationskontrolle und -beschränkung geht und um das Recht auf freie Meinungsäußerung. Denn bei RC-N endet dieses Recht bereits, wenn auch nur der kleinste Verdacht besteht, dass die Meinung eines Users Kritik am Moderator enthalten könnte. Wenn sich Gregor den Schuh anzieht, dann war sie aber wohl nicht unbegründet.

14:00 Uhr
Auch dieser Thread ist nun verschwunden. Wir wundern uns, dass er überhaupt länger als 2 Minuten überlebt hat.

14:10 Uhr
Gregor zeigt Schwäche und hat zwei von drei gelöschten Beiträgen wieder eingestellt. Da der Thread weiterhin geschlossen ist, scheint eine Klarstellung nach wie vor unerwünscht zu sein. Wir beobachten weiter...

14:30 Uhr
Gregor überlegt immer noch, ob er nach der Schwäche nun auch Stärke zeigen soll und den Thread wieder öffnet.

15:00 Uhr
Der Thread bleibt zu. Gregor sucht vermutlich gerade einen Passus in den Forenregeln und Moderationsrichtlinien, nach dem er Threads schließen muss, wenn ihm einzelne Beiträge (außer den eigenen) offtopic erscheinen.

15:45 Uhr
Der Thread ist immer noch geschlossen. Wir halten fest, dass ein Beitrag nicht wieder eingestellt wurde und ein anderer aus dem Zusammenhang gerissen ist, da er die Reaktion auf die Löschung des anderen war.
Welche Absicht Gregor damit verfolgt? Macht euch selber ein Bild.
23.6.09 11:56


Neuheiten am Markt

- Denkhilfe für RC-N Moderatoren
Ordnung muss sein! Diese praktische Aufbewahrungsmöglichkeit für Forenuser bietet Platz für nahezu jeden Usertyp: Für User, die immer recht haben, für User, die immer nur stänkern wollen, für User, die immer nur einen bestimmten Hersteller "bashen", User, die keine Ahnung haben, User, die nie Spaß verstehen, User, die immer mit Samthandschuhen angefasst werden müssen u.s.w.

- Moderationstastatur

Reduced to the max! Die praktische "Moderations"-Tastatur beschränkt sich auf das Wesentliche: das Löschen. Warum noch lange lenken und moderieren oder Regelverstöße benennen? Mit dieser Tastatur ist endlich Schluss mit Lustig, selbst dort, wo es noch nie lustig war. Gegen Aufpreis auch mit zusätzlicher 'X' - Taste erhältlich.
23.6.09 09:43


Sturmböen 4 Bft.

"Und dann griff die Hand eines Riesen nach uns...". So erklären Segler gerne mal selbstironisch ein Missgeschick. Aber auch unsere Freunde, die Modelljet-Fliegenlasser sind den Naturgewalten schutzlos ausgeliefert, wie Golo Weber uns hier eindrucksvoll schildert:
"Heute Abend hatte ich dann diese Windverhältnisse , die einen Start gerade noch machbar erschienen lassen - in Boen vielleicht 2-3 bf, aber kurz nach dem Start kachelte es dermaßen los, dass die sträucher von den Boen flach auf den Boden gedrückt wurden - und ich in der Luft..... Das war ein einziger Kampf, hatte nicht mehr mit Spaß am fliegen zu tun sondern war nur der reinste Horror..."

Das Forenwelt Team wird anregen, die Liste der phänomenologischen Kriterien um dieses "Phänomen" zu ergänzen, heißt es doch für Windstärke 4 bislang nur: "Zweige bewegen sich, loses Papier wird vom Boden gehoben".

Halten wir also fest, dass die Jetties schon die Hosen voll haben, wenn der Wind loses Papier vom Boden hebt und Segeln gerade anfängt Spaß zu machen.
10.6.09 13:01


3-fach Prophylaxe gegen Ekelvideos

Die Offtopic-Rubrik "Café Klatsche" hat einen weiteren Aufseher: Gregor Toedte. Hier gibt er seinen Einstand als "Moderator" und zeigt gleich zu Beginn, dass er einerseits mit der neuen Aufgabe hoffnungslos überfordert ist, andererseits aber gut ins "Team" passt. Die Begründung für die Schließung des Threads fanden wir so originell, dass wir sie unseren Lesern nicht vorenthalten wollen:

"Leute, das muss nicht sein. Ehe das hier ausartet und ich mir den ganzen Tag irgendwelche verlinkten Ekelvideos angucken muss mach ich das mal lieber zu."

Wir wissen natürlich nicht, aus welchem Grund sich Gregor den ganzen Tag verlinkte Ekelvideos angucken müsste und was das mit dem Thread zu tun hat. Mit diesem "Argument" ließe sich aber alles Mögliche hervorragend begründen:

"Bevor wir uns den ganzen Tag Ekelvideos angucken müssen, schalten wir nun das Forum ab..."

Das Forenwelt Team muss außerdem davon ausgehen, dass Gregor nicht einmal weiß, was eine Kotze überhaupt ist.
27.5.09 17:13


Verlierer der Woche

Mal ehrlich: Das ist uns doch allen schon mal passiert. Wir wundern uns auf dem Weg in den Urlaub, dass es schon seit einer Stunde so ruhig ist im Auto, als uns siedend heiß einfällt, dass wir die Kinder auf der letzten Raststätte gebeten hatten, schonmal vor zum McDonald's zu gehen. Modellflieger vergessen manchmal den Rudercheck, andere wiederum vergessen bei der Landung das Abfangen.

RC-N User Dutch hat hingegen seinen Sender neben dem Auto vergessen und bittet nun das Forum um Hilfe. Nach dem Motto "Zuckerbrot und Peitsche" verspricht er dem ehrlichen Finder einen Lohn, dem Unehrlichen droht er mit der Polizei.

Das Forenwelt Team glaubt natürlich weiterhin an das Gute im Menschen und wünscht viel Erfolg bei der Suche. Nicht versäumen möchten wir allerdings den Hinweis, den Sender zunächst beim Fundbüro als verloren zu melden, bevor man ihn bei der Polizei als gestohlen anzeigt. Sollte der Finder sich noch nicht ganz darüber im Klaren sein, ob er lieber ehrlicher oder unehrlicher Finder sein möchte, fürchten wir, dass die latente Aggression des Threadstarters, die auch aus den folgenden Beiträgen herauszulesen ist, einen tendenziell eher ehrlichen Finder abschrecken könnte. Wir möchten daher unseren guten Rat (der hier natürlich wie immer kostenlos zu haben ist) mit einem Buchtipp abschließen.

Nachtrag 26.05.: Nun sind auch noch Teile des Threads verschwunden. Wo ist das Beitrags-Fundbüro bei RC-N? Forenregeln waren gestern, zum Glück gibt es ja Moderatoren.
25.5.09 11:38


Eilmeldung!!!

Konrad Kunik gibt Amt als 2. Vorsitzender des RC-N Vereins auf.

Details folgen...

Konrad Kunik ist nun 1. Vorsitzender des RC-N Vereins, das Forenwelt Team gratuliert! Hoffentlich bleibt noch genügend Zeit für den MFSV Kiel, den Seniorenbeirat der Gemeinde Kronshagen, den Hund und für die "Moderation".
24.4.09 10:47


Schätze am Silbersee

Traditionell fand am vergangenen Wochenende irgendwo in der hesslichen Einöde das jährliche RC-N Vereinstreffen statt. Auch das Forenwelt Team war ganz nah dabei. Da leider unsere im Tagungsraum versteckte Kamera schnell entdeckt und außer Kraft gesetzt wurde, können wir an dieser Stelle nur die Eröffnung des Treffens wiedergeben, zu der der Vereinsvorsitzende Hartmut Siegmann die Anwesenden in souveräner Art und Weise auf die innige Gemeinschaft einschwor und zur Steigerung der Motivation ein kleines Lied sang. Zu sehen bei Youtube.

Das Forenwelt Team wünscht, ein erfolgreiches Treffen gehabt zu haben und freut sich auf viele kleine neue Forenregeln.
10.11.08 14:15


Komm unter meine Decke

Es wird Herbst, liebe Leser. Die Tage werden kürzer, es wird langsam kälter, sogar die Servos zittern. Man hat wieder mehr Zeit zum Lesen und so hat sich auch das Forenwelt Team umgeschaut, was es denn bei RC-N Neues gibt. Auf unseren Streifzügen haben wir dabei die Rubrik "Neue Fernsteuertechnologien" entdeckt. Auf den ersten Blick scheint es sich dabei um eine Halde für alle geschlossenen Fernsteuerungsthemen zu handeln, aber wir möchten versichern, dass sich ein zweiter Blick durchaus lohnt.

Auf der Suche nach Skandalen interessieren uns natürlich vor allem die Threads, die nach mehrseitiger "Diskussion" geschlossen wurden und so wurden wir auf dieses Thema aufmerksam. Die 6 Seiten lassen sich kurzerhand folgendermaßen zusammenfassen: Der User "Hammondorgel" hat festgestellt, dass bei seiner MX-22 IFS durch eine bewusst herbeigeführte Fehlbedienung die Bindung zwischen Sender und Empfänger reproduzierbar abreißt und sich nicht von alleine wieder herstellt, sondern neu angelernt werden muss. Er stellt die Frage, ob dieser Effekt auch durch eine unbeabsichtigte Fehlbedienung (z.B. bei unpassender Wahl des Modellspeichers) oder durch Funkstörungen ebenfalls hervorgerufen werden kann.

Nach ersten Shredderversuchen, die Diskussion als solche infrage zu stellen und den Fragenden zu diskreditieren, kommt ab der zweiten Seite dennoch eine Art Diskussion zustande.
Nun bleibt es bei "Neuer Technologie" nicht aus, dass nicht jeder Diskussionsteionehmer auf dem neuesten Stand der Technik ist und so fällt Peter "Ich habe keinen Sponsor" Wessels nichts besseres zu dem Thema ein, als zu fragen, warum sich die "Hammondorgel" nicht an die Bedienungsanleitung hält. Wir möchten diesen Beitrag nicht weiter kommentieren, haben aber den Eindruck, dass auch nach 6 Seiten die Eingangsfrage nicht wirklich beantwortet ist. Die Älteren unter uns werden sich erinnern, dass dies bei RC-N nicht im Ermessen des Fragenden liegt, sondern alleine eine Entscheidung des Moderators und somit ist der Thread erstmal dicht. Folgerichtig wird auch ein folgender Thread geschlossen, der aber zumindest Peter Wessels noch einmal die Gelegenheit bietet, auf die Bedienungsanleitung hinzuweisen. Der Begründung für das Schließen des Threads entnehmen wir auch die Erkenntnis, dass in der Rubrik für neue Fernsteuerungstechnologien nicht über solche neuen Fernsteuerungstechnologien diskutiert werden darf, die so neu sind, dass es sie noch gar nicht gibt, aber das nur am Rande.

Der Thread bietet indes dennoch einige Highlights, die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Zum Beispiel bemängelt Hans "Dagobert" Ruck, äh Rupp, dass zu dem Thema generell zu viel spekuliert wird, nur um eine Seite weiter einen kompletten Beitrag im Konjunktiv zu verfassen, oder wie Peter "beachte die Bedienungsanleitung" Wessels hier ermahnt, beim Thema zu bleiben, nur um auf der folgenden Seite selbst vom Thema abzuweichen. Auch den Begriff "Bananenprodukt" werden wir uns sicherlich merken.

Alles in allem ein äußerst unterhaltsamer Thread, der am Ende nur noch die herbstliche Frage offen lässt: Wer steckt hier mit wem unter einer Decke?
22.10.08 22:11


20.10.08 02:17


Auch artig sein fiel gar nicht schwer...

...wenn's nur verboten wär.

Aufgabe der RC-N Moderatoren ist es, auf die vielen wichtigen Regeln hinzuweisen, die der reibungslose Forenbetrieb erfordert und Aufgabe der User ist es, diese Regeln zu befolgen. Diskutieren soll man vor allem darüber nicht, auch das ist eine Regel.

Nun steht es jedem frei, zu gehen, dem die Regeln nicht passen, aber selbst das sieht man bei RC-N nicht gern. Wie ist es anders zu erklären, dass dieser Hinweis auf die Nutzungsbedingungen gelöscht wurde?

Die Selbstbedienungsmentalität von RC-N löst auch an anderer Stelle einen gewissen Unmut aus. Was am Ende auf der Strecke bleibt, ist der Informationsgehalt des Forums, RC-N regelt sich selbst zugrunde.
8.10.08 17:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de

...